Tag 7: Chakra Meditation & Stärkung - Kronchakra - Sahasrara

Comment

Tag 7: Chakra Meditation & Stärkung - Kronchakra - Sahasrara

Kronchakra - Sahasrara

  • Sitz: Scheitelpunkt des Kopfes
  • Resonanzalter: 42-49
  • Farbe: Violett
  • Element: Weltall
  • Sternbild: Wassermann

Die wichtigsten Eigenschaften über das Manipurachakra aus dem Buch Chakren verstehen von Amibika Wauters habe ich hier zusammengefasst:

Lebensthemen selbstlose Erkenntnis, mit dem größten Ganzen verbunden zu sein. Erschaffung eines lebendigen und starken spirituellen Geistes, der die Lebenserfahrung umarmt.

Das Kronenshakra erreicht die höchste Form der Spiritualität. Es verbindet uns mit unserer unvergänglichen, ewigen Göttlichkeit. Hier befindet sich die Quelle der Heilung im menschlichen Energiesystem. Angefangen beim Wurzelchuckra, dessen Grund Energie uns im Leben erdet bis hinauf zum Kronenchakra, dem die feine Energie innewohnt, führen uns die starken Schritt für Schritt zu Liebe, Spiritualität und Heilung.

Das Kronenshakra öffnet sich, wenn wir seelische reif und geistige Entwicklung erreicht haben. Das Öffnen fällt in eine Zeit unseres Lebens, in der wir meist eine reine schwieriger persönliche Entscheidung treffen und uns wichtige Herausforderung stellen müssen. Diese Prüfung führt zu tiefer spiritueller Einsicht und Erkenntnis, wozu wir in der Lage sind und was unseren höheren Daseinszweck sein könnte. Diese Phase wird häufig als mit Live-Kreis bezeichnet Erleuchtung für auf dazu, dass wir verwerfen, wer wir gewesen sind um das zu werden, was wir wirklich sind.

In dem wir das Gleichgewicht zwischen weltlichen Aktivitäten und spirituellen Streben finden, bleiben wir geerdet. Häufig schenken wir unsere Umgebung so unbemerkt Heilung und Verwandlung.

Positiver Archetyp: Der Guru

Dieser Mensch hat erkannt, wer er ist. Er weiß, dass die göttliche Macht in ihm fließt und dass dies die Basis seines Seins ist, nicht die Vergänglichkeit des Lebens. Er lässt das Leben durch sich hindurch fließen und vertieft stets sein Bewusstsein.

Negativer Archetyp: Nicht verbunden

Dieser Mensch meint, dass allein seine Anstrengungen in das Leben bringen kann. Er denkt, dass er nicht Teil des höheren Ganzen ist und das nur der eigene Erfolg und die eigene Anstrengung den Verlauf des Lebens bestimmt.

Körperlicher und emotionaler Schmerz werden durch das Grundstück Frage mildert und Endorphine freigesetzt, die uns ein leichtes Leben bescheren. Die Öffnung des Kronenchakra verändert unsere Einstellung und verhilft uns zu einer positiven Betrachtung unseres Lebens. Es hilft uns, Herausforderungen und Probleme in den richtigen spirituellen Kontext zu setzen. Wir finden Lösungen. Wir erleben das Gefühl der Dankbarkeit und Akzeptanz. Unser Geist wird nicht länger von unserem differenzierenden und urteilenden Ego beherrscht. Stattdessen entwickeln wir mit Gefühl und die Erkenntnis eins zu Sein mit dem Leben. Wir können an dem wir sind.

Wir öffnen uns der Erkenntnis, dass wir göttlicher Natur sind und nichts unserem Geist Grenzen setzen kann. Auf welche Art wir das Göttliche auch erfahren, wir akzeptieren, dass unser Leben nicht alleine in unserer Hand liegt. Je mehr wir uns bewusst sind, das ist eine höhere Macht gibt, umso freier werden wir, unser Leben in Freude, Harmonie und Gelassenheit zu führen. Wir erkennen, dass wir niemals allein sind und zu allen Zeiten geleitet, geliebt und beschützt werden. 

Affirmation:

Das Göttliche ist zu allen Zeiten in mir und um mich herum

Ich weiß, dass alles gut ist, auch wenn es nicht immer so scheint

Ich schätze die Schönheit der Erde, die ich ehre und beschütze, so gut wie ich es vermag

Ich vertraue auf das Göttliche, das mich immer leitet

 

Lebe dein Liebe

Deine Tanita 

Instagram MoveYourLove

Comment

Tag 6: Chakra Meditation & Stärkung - Stirnchakra - Ajna Chakra

Comment

Tag 6: Chakra Meditation & Stärkung - Stirnchakra - Ajna Chakra

Stirnchakra - Ajna Chakra

  • Sitz: zwischen den Augenbrauen
  • Resonanz Alter: 35-42
  • Farbe: Indigo blau
  • Sternbild: Schütze, Fisch

Die wichtigsten Eigenschaften über das Manipurachakra aus dem Buch Chakren verstehen von Amibika Wauters habe ich hier zusammengefasst:

Dieses Chakra will alle geistigen Einschränkungen aufheben, die infolge des rationalen Denkens aufgetreten sind, zum Beispiel durch familiäre, kulturelle Unterdrückung sowie Einschränkung.

Ein aktiviertes Stirnchakra stimuliert beide Hirnhälften. Die rechte Hälfte steuert das intuitive Denken, kreative Aktivität und die Phantasie. Die linke Hälfte Steuer das rationale, logische, analytische Denken. Wenn sie zusammen wirken entsteht eine harmonische Sicht der Wirklichkeit, in der begründete, logische Gedankengänge mit intuitiver Erfahrung verbunden sind.

Das Stirnchakra sorgt für die Energie, mit der wir unsere innere Vorstellung von uns selbst und der Welt erweitern können. Das Stirnchakra beinhaltet Energie, um den Geist zu wecken und herauszufinden, was Wahrheit ist und was nicht. Das spirituelle Ziel dieses Chakras ist Weisheit, Einsicht, Fantasie, Intuition und Wissen zusammeln.

Archetyp positiv: Der Weise Mensch

Diese Menschen geben ihre Lebenserfahrung weiter und helfen anderen auf ihrem Lebensweg. Sie ermuntern zu spiritueller Suche und körperlichen Abend werden. Weise Menschen leben nach den universellen Prinzipien und Vertrauen einer hören Macht, die sie durch die Höhen und Tiefen des Lebens trägt.

Archetyp negativ: Der Intellektuelle

Ein Mensch, der Informationen ausschließlich aus dem rational analytischen Denken bezieht. Emotion und Spiritualität spielen dabei keine Rolle. Die Gedanken sind meist eher trocken, lieblos und energiearm. Sie urteilen schnell und haben ein enges Weltbild.

Das Stirnchakra versorgt alle Sinne mit Energie: Augen, Ohren, Nase und Mund. Es öffnet die Türen zu den Ohren und spirituellen Ebene um uns herum. Ein gut entwickeltes Gefühl und ein offener Geist bitten den entsprechenden Zugang. Sie können mit einem visionären Geist neue Möglichkeiten in rationeller oder instinktiver Weise in die Tat umsetzen. Heilung ist eine Funktion des Geistes. Das hilft uns zu erkennen, dass uns nichts fehlt, wir ein Recht auf Liebe und die Erfüllung unserer Wünsche haben. Das Stirnchakra reagiert vor allem auf Affirmationen des Guten. Positives Denken fördert positive Situationen. Wir lösen uns von zerstörerischen Gedanken, die unserer Gesundheit schaden und öffnen uns für Licht und Liebe.

Eine andere Möglichkeit das Stirnchakra zu erweitern, ist es, den Geist in Stille walten zu lassen. Das geschieht in der Meditation. Sie öffnet die Tür zu hören spirituellen Ebenen, wo wir die Quelle finden, der wir vertrauen können und die uns zur Freiheit, Liebe und Freude führt.

Affirmation: 

Ich denke das Beste

Ich öffne mich meiner inneren Führung und der tiefsten Weisheit

Ich glaube an grenzenlose Freude, Heilung und Glück

Ich vergebe der Vergangenheit und lasse sie los

Ich öffne mich neuen Energie. Ich bin von Licht und Liebe erfüllt

Jede Situation ist eine Chance für Wachstum und Heilung

Ich suche Weisheit und Führung in allen Situationen

Ich bin die Quelle von Wahrheit und Liebe in meinem Leben

 

Lebe dein Liebe

Deine Tanita 

Instagram MoveYourLove

Comment

Tag 5: Chakra Meditation & Stärkung - Kehlchakra - Vishuddha Chakra

Comment

Tag 5: Chakra Meditation & Stärkung - Kehlchakra - Vishuddha Chakra

Kehlchakra - Vishuddha Chakra (Reinigung)

  • Ort: im Halsbereich
  • Resonanz Alter: 28-35
  • Form: umgekehrte Pyramide die am Kiefer hängt und mit der Spitze zum Herzen weist 
  • Farbe: Türkis (türkis ist die Farbe von Kreativität und Selbstausdruck. Diese Mischung aus grün (Herzchakra und blau  Stirnchskra) symbolisiert einen kreativen Geist, alle Formen kreativen Ausdrucks, Kommunikation, Wahrheit und Willenskraft.)
  • Element: der Äther (Geist)
  • Sternbild: Zwilling, Jungfrau
  • Lebensthemen: Den eigenen Willen erkennen und die höchste Wahrheit ausdrücken, kreativ Leben

Die wichtigsten Eigenschaften über das Manipurachakra aus dem Buch Chakren verstehen von Amibika Wauters habe ich hier zusammengefasst:

Das Kehlchakra ist das erste energetische Zentrum, das den Menschen von anderen Lebensformen unterscheidet. Mit dieser Eigenschaft können wir uns auf jedem Erfahrungs Niveau austauschen. Wir müssen uns bewusst dazu entscheiden, die Wahrheit zu sprechen und die Individualität deutlich und integer auszudrücken um unseren Geist wahrhaftig zu dienen. Das Kehlchakra ist der Zugang zur hören spirituellen Ebene und wird auch der Mund Gottes genannt. 

Positive Ausrichtung: der Botschafter

Dieser Mensch lebt aus seiner persönlichen Integrität heraus und spricht nach bestem Wissen und Gewissen die Wahrheit. Er kann Gefühle gut ausdrücken, zu seiner Meinung stehen und angemessen „nein“ sagen. Er ist vertrauenswürdig.

Negative Ausrichtung: Das stille Kind

Bei diesen Menschen wird die Expressivität durch Angst oder Scham unterdrückt. Er verbirgt seine Gefühle und ist nicht mit seiner höheren Wahrheit im Einklang. Er sagt „ja“, wenn er „nein“ meint. Vishuddha Chakra schließt sich bei Kummer, nicht geäußerten Gefühlen von Angst oder Wut, Unehrlichkeit, Bösartigkeit und Lästerei. 

Bei negativen Bemerkungen ziehen wir uns zurück und verlieren unsere Kraft. Die Heilung des Kehlchakras beginnt mit einer gesunden Beziehung zur Wahrheit. Negative emotionale Erfahrung werden in der Kehle unterdrückt. Wir sagen nicht, was wir fühlen egal wie verletzt oder traurig wir sind. Die Wahrheit macht uns mündig. Wir können unsere höchste Wahrheit nicht mehr ausdrücken, wenn es am dringendsten erforderlich wäre. Wir sind nicht mehr integer, wenn wir unsere Individualität nicht achten. Für eine starke und lebendige Individualität, müssen wir unsere Wahrheit äußern, selbst wenn wir dann Außenseiter oder anders sind als andere Menschen. Wahres Erwachsen-Sein zeigt sich, wenn man sagt was man meint. Bei einem schlecht funktionierenden Kehlchakra, werden die energetischen Löcher als Müdigkeit, Schwäche oder vergeudete Energie erfahren und äußern sich auf körperlicher Ebene in einer schlecht funktionierenden Schilddrüse. Dagegen kann man zwar herkömmliche Medikamente einnehmen, aber das ändert nichts daran, dass das Loch immer größer wird. Medikamente regen die Schilddrüse an und es kommt zu Überproduktion von Hormonen. Energetisch gesehen ist bewiesen, dass das aussprechen einer hören Wahrheit, die größte Heilung ist. Sie müssen sich mit dem Geist verbinden, damit die Energie frei durch System fließen kann und die Drüsen normale Hormonmengen abgeben können.

Wenn wir sagen, was wir empfinden und meinen und unser Wort halten, beeinflussen wir die Art und Weise, in der andere Menschen uns wahrnehmen. Sie wird man uns Aufmerksamkeit und erkennen uns an. Je ehrlicher wir werden, desto größer wird das Kehlchakra. Es wird zum unbesiegbaren Verbündeten des Geistes und kanalisiert die Energie für unsere körperliche Vitalität sowie spirituelle Entwicklung. Durch Ehrlichkeit werden wir stärker und flexibler in unserem Denken. Dadurch bekomme so viel Energie, dass wir unser Ziel im Leben erreichen können. Ein starkes Kehlchakra funktioniert wie ein Reservoire für Energie. Es bewirkt, dass Energien nicht wegfließen oder stagnieren können. Wenn wir aus unserer Integrität heraus leben und ehrlich kommunizieren, bildet sich eine energetische Hülle um unser Kehlchakra. Die Energie fließt dann durch die körperlichen, geistigen und emotionalen Zentren. Menschen können sich komplett verändern wenn sie mit der Wahrheit verbunden sind. 

Auch wenn wir gut zuhören, öffnet sich das Kehlchakra. Töne haben eine Heilwirkung, die das Immunsystem stärken. Positive Bemerkung haben ebenfalls eine große Heilwirkung. Sie wirken sich direkt auf die Endorphinmengen Blut aus. Wenn wir hören, dass wir geliebt sind, strahlt unser Geist.

Lebe deine Liebe

Tanita

Comment

Tag 4: Chakra Meditation & Stärkung - Herzchakra Anahata

Comment

Tag 4: Chakra Meditation & Stärkung - Herzchakra Anahata

Herzchakra - Anahata Chakra

  • Ort: in der Mitte der Brust
  • Resonanz Alter: 21-28
  • Farbe: grün als Schutz, rosa als Zentrum
  • Element: Luft
  • Sternbild: Waage, Stier

Die wichtigsten Eigenschaften über das Manipurachakra aus dem Buch Chakren verstehen von Amibika Wauters habe ich hier zusammengefasst:

Das Herzchakra steuert das Herz und die Lunge. Es ist wichtig für unsere Energiezufuhr und Vitalität sowie für Liebe, die unsere spirituelle Existenz Nährt. Von Natur aus sind wir liebevoll, freundlich und respektvoll. Wachstum und Heilung öffnen ein Panorama, in dem wir frei und Bedingungslos Liebe geben und empfangen können.

Das Herzchakra gedeiht durch Freude, Verbundenheit und Bezauberung. Es blüht auf bei Offenheit, Teilen, Berührung und Mitgefühl. Es zieht sich zurück bei Schmerz, Verlust und Trauma.

Die Natur des Herzchakras ist Liebe, welche all umfassend ist und alle Wesen mit einschließt. Es weiß, das lieben Leben ist.

Zur Erweiterung des Herzchakras dient die Vergebung, das Gebet, die Meditation und Positivität.

Das Herzchakra besteht aus zwei Teilen. Dem Herzbeutel der als Schutz von außen dient. Er hält unerwünschte Kritik, negative Gedanken und schlechte Absichten auf Abstand. Der zweite Teil des Chakras ist der Herzkern. Dieser ist pur und unschuldig.

Die Grundlage aller Heilung ist die Heilung des Herzchakras, damit wir wieder lieben können. Spirituelle Erleuchtung ist die Erkenntnis, dass wir Liebe sind. Was wir außerhalb von uns selbst suchen, ist die Reflexion unseres wahren Ich’s. Wenn wir wissen, dass wir Liebe sind, findet die Liebe einen Weg in unser Leben. Wenn wir die Glaubenssätze loslassen, die unser Herzchakra blockieren, öffnen wir den Kanal der Liebe.

Lebe deine Liebe

Deine Tanita

www.moveyourlove.de

Instagram. MoveYourLove

Comment

Tag 3: Chakra Meditation & Stärkung - Solarplexuschakra Manipura

Comment

Tag 3: Chakra Meditation & Stärkung - Solarplexuschakra Manipura

  • Nabel Chakra Manipura (Glänzender Samt)
  • Ort: unter dem Brustbein im Magen
  • Resonanz Alter: 14-21
  • Farbe: gelb
  • Element: Feuer
  • Sternbild: Widder, Löwe

Die wichtigsten Eigenschaften über das Manipurachakra aus dem Buch Chakren verstehen von Amibika Wauters habe ich hier zusammengefasst:

Das Nabelchakra / Solar Plexus Chakra ist das Zentrum der persönlichen Identität. Dort findet sich auch das Ego. Es entwickelt sich im Laufe der Pubertät. Ab dem Punkt kann ein Mensch so wohl Fehler machen, als auch gesunde Entscheidung treffen. In der Pubertät lernen wir durch ausprobieren. Wir entwickeln dadurch Vertrauen in unsere Selbstständigkeit. Charakter entwickelt sich nicht durch unsere Gene, sondern ist das Ergebnis von Erfahrung und dem Wissen, wer wir sind. Die Kraft des Nabelchakra erreicht seinen Höhepunkt, wenn junge Menschen ihren eigenen Lebensweg gehen. Das Nabelchakra regiert alle Aspekte der Persönlichkeit und des Egos, insbesondere das Selbstwertgefühl, die Selbstachtung und persönliche Identität. Das Energiezentrum beeinflusst auch das Selbstvertrauen, sowie die Reichweite der persönlichen Macht und die Entscheidungsfreiheit. 

Bei diesem Chakra besteht das Leben aus ich und die Anderen. Diese Dualität entscheidet, wie das Ego geformt wird und wie es einen eigenen Platz in der Welt erlangt. Dieses Chakra ist das Zentrum des Egos und der Individualität.

Das Nabelchkra entwickelt sich durch die Kraft unserer Persönlichkeit, Individualität und Autonomie. Die Individualität Entwickelt sich in der Pubertät und hat sich im jungen Erwachsenen Alter herauskristallisiert. Entscheidungsfreiheit ist das Stichwort des Nabelchakras. Als Erwachsener müssen wir über persönliche Identität verfügen, die Aufschluss darüber gibt, wer wir sind. Herausforderungen die Entscheidungen bedürfen, bringen unsere Identität ans Licht, die wiederum das Nabelchakra nährt und verstärkt. Wenn unser Individualitätsgefühl gesteigert wird, entwickelt sich ein starker und flexibler Persönlichkeiten. Auch die persönliche Kraft befindet sich im Nabelchakra. 

Das Nabelchakra erstreckt sich bis zum Herzen. Es beeinflusst, wie und worauf wir mit Mitgefühl und Liebe reagieren. Ist diese Verbindung unterbrochen, werden wir manipulativ, ausbeuterisch und egoistisch. Wenn das Ego zu groß wird, kommt es zu einer Kluft zwischen sich selbst und den Anderen, die dann im schlimmsten Fall wie Gegenstände betrachtet werden. 

Wenn das Ego eine gesunde Beziehung zum Selbst hat, agiert es harmonisch mit der Welt. Es ist dann weder hochmütig, größenwahnsinnig, manipulativ oder ausbeuterisch. Ein harmonisches Nabelchakra sorgt für ein starkes, wirksames Ego, das seinen Wert kennt. Es ist nicht mehr kontinuierlich von äußeren Impulsen abhängig, um sich selbst zu beweisen oder zu bestätigen. Menschen, die nicht wissen, wer sie sind, handeln aus dem dringenden Bedürfnis nach Anerkennung und Aufmerksamkeit. Wenn unsere persönliche Identität ausgereift ist, wissen wir, wer wir sind. Wir wissen, dass wir Liebe, Freundlichkeit und Respekt verdienen. Die Welt antwortet darauf in gleicher Weise.

In der Mitte des Chakras befindet sich der innere Instinkt. Mit der Entwicklung einer gesunden Individualität können wir uns selbst und andere heilen. Dazu ist eine gesunde, ausgereifte und unabhängige Persönlichkeit erforderlich. 

Lebe deine Liebe

Deine Tanita

www.moveyourlove.de

Instagram. MoveYourLove

Comment

Tag 2: Chakra Meditation & Stärkung - Sakralchakra Swvatistana

Comment

Tag 2: Chakra Meditation & Stärkung - Sakralchakra Swvatistana

Im Sanskrit heißt das Sakralchakra "Swvatistana", was soviel heißt wie „Mein eigenes, süßes Haus.“

  • Eigenschaften: Wohlbefinden, Sexualität, Sinnlichkeit, Freude, Fülle, Reichtum
  • Ort: Becken, nahe des Kreuzbeins
  • Element: Wasser
  • Farbe: orange
  • Resonanzalter: 7-14
  • Sternzeichen: Krebs / Skorpion
  • Hormondrüse: Eileiter bei Frauen, Hoden bei Männern
  • Körperteile: Geschlechtsorgane, Blase, Gebärmutter, Prostata

Die wichtigsten Eigenschaften über das Sakralchakra aus dem Buch Chakren verstehen von Amibika Wauters habe ich hier zusammengefasst: 

Die Geschlechtsorgane bei Mann und Frau werden vom Sakralchakra regiert und entwickeln sich im Alter von 14 Jahren wenn das Chakra sich gebildet hat. Ihre Funktion ist die Reproduktion von Leben und die Entstandhaltung der Art.

Dieses Energiezentrum fördert unsere Fähigkeit - auf körperlicher Ebene - das Leben zu genießen. Es beherrscht unser vitales Wohlbefinden und unsere Fähigkeit, ein Gefühl dafür zu entwickeln. Es beeinflusst unsere Emotionen, die - wenn wir sie nicht zum Ausdruck bringen - die Geschmeidigkeit unseres Körpers bremsen.

Negative Einstellung: Wir glauben, dass wir kein gutes Leben verdienen oder keine einfachen Freuden erfahren dürfen. Dadurch fühlen wir uns elend und unglücklich. Wie geben anderen ein Schuldgefühl, weil unser Leben nicht in Fülle ist.

Wenn wir unsere sexuellen Wünsche kennen und uns die Fülle des Lebens erlauben, werden wir emotional wachsen. Eine gesunde Einstellung der Sexualität gegenüber, verspricht uns Befriedigung, Freude und eine tiefe und eine starke Verbindung zum Leben. Die Wirkung des Sakralchakras hängt davon ab, wie wir unser eigenes Wohlbefinden bewerten und wie wir dafür sorgen. Wenn wir das Gefühl haben, dass wir ein Recht auf das Gute im Leben haben, öffnet sich dieses Chakra. Wenn wir daran zweifeln, verhärmt dieses Chakra.

Eine Fehlfunktion des Sakralchakras kann bei Frauen zu Endometriose, Menstruationsbeschwerden, Gebärmutterhalskrebs führen. Bei Männern zu Prostatabeschwerden, und Fruchtbarkeit, sexuellen Fehlfunktionieren und Ischias.

Im Sakralchakra befindet sich der Sitz von Genuss und Wohlbefinden. Wenn wir diese Emotion nicht spüren, werden wir frustriert. Der Frust oder die Gefühle von Verlust, die mit diesem Chakra einhergehen, können aufgehoben werden, wenn wir lernen dankbar für das zu sein, was wir haben und diese Energie in einen ausgewogenen Lebensstil umsetzen. Je mehr wir uns unseres Verhaltens zu Sinnlichkeit, Sexualität, Ruhe, Fülle und Freude bewusst werden, desto reifer werden wir. 

Affirmation:

"Ich lasse Freude und Güte in meinem Leben zu. Ich weiß, dass ich Recht auf Güte und Freude habe. Ich akzeptiere, dass ich von Natur aus gesund bin. Ich will Fülle erfahren. Ich öffne mich für heilende Vergnügen. Ich verdiene es Frieden in meinem Leben zu erfahren. Ich liebe meine Sexualität. Ich erlaube mir Reichtum."

Es geht um das Gleichgewicht Von Nahrung, Sexualität und Lust. Wenn wir zuviel davon bekommen, verbrennen wir vitale Energie, die von anderen Systemen unserem Körper benötigt wird. Wenn wir uns zu sehr zurückhalten, sehnen wie uns ständig nach dem, was wir uns vorenthalten. Das Gleichgewicht zwischen Beherrschung und sich gehenlassen ist essenziell für die Funktion dieses Chakras.Wenn das Sakralchakra gut gepflegt wird, ist der Körper vital und bleibt dies bis ins hohe Alter.

Lebe deine Liebe

Deine Tanita

Comment

Tag 1: Chakra Meditation & Stärkung - Wurzelchakra - Erschaffe Urvertrauen & Lebenskraft

Comment

Tag 1: Chakra Meditation & Stärkung - Wurzelchakra - Erschaffe Urvertrauen & Lebenskraft

Wurzelchakra - Muladhara Chakra

  • Eigenschaften: Stabilität, Erdung, Urvertrauen, Herkunft, Lebenswille, Lebenskraft, Hilfsbereitschaft
  • Ort: Ende des Steißbeines
  • Element: Erde
  • Farbe: rot

Die wichtigsten Eigenschaften über das Wurzelchakra aus dem Buch Chakren verstehen von Amibika Wauters habe ich hier zusammengefasst:

Mit dem Wurzelchackra nehmen wir Energie aus der Erde auf. Diese Energie steigt über die Füße und Beine in das Wurzelchakra auf und energetisiert das Blut und Gewebe in unserem Körper. Das Wurzelchakra enthält sowohl unser genetisches Erbe gut für Vitalität, als auch für Krankheiten. Innerhalb dieses Gebiets sind die Qualitäten gespeichert, die unsere Vorfahren beim Überleben halfen: Mut, Ausdauer, Lebenswille und Belastbarkeit.

Die Intelligenz des Wurzelchakras hilft uns bei der Organisation unserer Lebenskraft. Sie hängt mit den Qualitäten Ordnung, Sicherheit, Struktur und Stabilität zusammen. Sie fördert unser Gefühl, dass wir ein Recht auf das Leben haben, welches wir uns wünschen. Wenn das Leben problematisch und schwer gewesen ist, kann es aufschlussreich sein, sich seine Familienmitglieder in der Vergangenheit einmal vor Augen zu führen. Je mehr innere Stabilität und Vertrauen wir erschaffen können, desto stärker wird die Basis unseres Lebens und desto besser können wir mit Veränderungen umgehen.

Wir sind alle entwurzelt oder von den schweren Zeiten des Lebens beeinflusst. Jedes Mal, wenn wir angespannt sind oder uns bedroht fühlen, reagieren wir aus dem heraus, was wir am meisten befürchten. Wir zweifeln an unseren Überlebenschancen und meinen, kein Recht auf das Leben zu haben, das wir uns wünschen. Die Heilung unseres Wurzelchakras ist der Friede mit unserer Herkunft.

  • Körperteile: Nieren, Blut, Skelett

Die physischen Probleme die zum Wurzel Chakra gehören, beeinflussen die Füße, Knie und Hüften und umfassen bei Blockaden die Entstehung von Arthritis, Nierenstein, Osteoporose, Knochenprobleme und Autoimmun-Erkrankungen.

  • Negative Einstellung: Hoffnungslosigkeit, Opfer-Rolle, Gewalt, Hass, Bedrohung, Distanz vom Leben, Mangel an Vertrauten, Angst, Angriffs-Reaktion, Überlebens-Modus, Opfer-Bewusstsein, Aggressionen, Wut, Gewalt, Eifersucht.
  • Positive Einstellung: spiritueller Glaube an das Gute des Lebens, Vertrauen, Urvertrauen, Gefühl der Dazugehörigkeit, Verbundenheit, Freiheit, Mut, Mutter, näherend, positiv, hoffnungsvoll, liebend

Wir können ein lebensfähiges und gesundes Wurzelchakra entwickeln, wenn wir unser Recht auf ein gutes Leben bekräftigen, indem wir ehren, wer wir sind. Die Erkenntnis, dass wir Recht auf Freude, Glück, Gesundheit und eine kreative Existenz haben, ist fundamental für unser Leben. Wir brauchen von niemandem Zustimmung.  Immer wenn wir uns nach den einschränkenden Vorschriften definieren, was wir zu tun haben und mit wem wir umgehen, beschränken wir unsere Lebensentscheidungen.

Mit starken Wurzeln bekräftigen wir unser Recht auf Anwesenheit und entscheiden uns für Gesundheit und Wohlbefinden.

Lebe deine Liebe

Deine Tanita

Comment

Warum unsere Beziehungen unsere größten Lehrer sind

Comment

Warum unsere Beziehungen unsere größten Lehrer sind

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst, ist nicht umsonst einer der meist wiederholtesten Sätze in der Geschichte. In diesem Satz steckt der Schlüssel zu einem erfüllten Leben und wie das im Alltag aussieht, darum geht es in dieser Folge.

Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag Abend und morgen einen noch schöneren Feiertag. Genieß die Sonne und lebe deine Liebe.

Deine Tanita

Instagram MOVEYOURLOVE

Comment

"Ich bin doch auch nur ein Mensch"

Comment

"Ich bin doch auch nur ein Mensch"

Vielleicht kennst du die Situation in der du angegriffen wirst und lieblos reagierst und dann dein Verhalten danach mit dem Satz "Ich bin doch auch nur ein Mensch!" rechtfertigst. Doch ist das wirklich so? Gibt uns unser Mensch-Sein das Recht, lieblos zu handeln oder geht es vielleicht auch anders? Meine Gedanken dazu teile ich in dieser Folge.

Comment

Warum überkommt mich plötzlich Schmerz?

Comment

Warum überkommt mich plötzlich Schmerz?

Meditation, eine bewusste Denk- und Lebensweise, all das soll zu mehr Zufriedenheit und Gesundheit führen. Dennoch gibt es auf dem Weg der Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung immer wieder Aufs und Abs. Woran ich denke, dass dies liegen könnte, erkläre ich, aus meiner eigenen Erfahrung, in dieser Folge.

Lebe deine Liebe

Deine Tanita

Comment